„Youth4Regions“ 2024 EU-Nachwuchsreporterinnen und EU-Nachwuchsreporter gesucht!

Stichtag für Bewerbungen ist der 8. Juli 2024.

© Europäische Union / EK

Datum
Organisation

Die Aktion „Youth4Regions“(Jugend für Regionen) sucht für die Ausgabe 2024 erneut

  • Journalismusstudentinnen und Journalismusstudenten sowie

  • junge Nachwuchsreporterinnen und Nachwuchsreporter mit einer Berufserfahrung von maximal 2 Jahren,

die ihre besten Geschichten oder Bilder über EU-geförderte Projekte einreichen wollen. „Youth4Regions“ öffnet Türen und ermöglicht angehenden Journalistinnen und Journalisten (18 bis 30 Jahre) neue Karrieremöglichkeiten.

Worüber sollte berichtet werden?

Der Fokus liegt auf der Berichterstattung über EU-Themen für die Regionen und Städte Europas, im Jahr 2024 unter besonderer Bezugnahme auf EU-Projekte in der Region.

TIPP: Wo findet man EU-Projekte in Salzburg?

Das Land Salzburg bietet auf den Europa-Seiten des Landes einen einzigartigen Service: Hier wird ein Großteil der aktuellen EU-Projekte im Land Salzburg in einer zusammenfassenden Übersicht dargestellt. Wer mehr über Hintergründe zu Entwicklungen in der EU-Politik erfahren möchte, kann zusätzlich die landeseigenen Newsletter aus Brüssel, Europa Spezial und EU-Flash abonnieren.

Was wird geboten?

Der erste Preis ist eine Pressereise von 5. bis 11. Oktober 2024 rund um die Europäische Woche der Regionen und Städte (EWRC), Besuche in den EU-Institutionen und Teilnahme an einer offiziellen Reise der Kommission in die EU-Mitgliedstaaten als Mitglied des Pressecorps der Europäischen Kommission.

Alumni-Netzwerk reicht bis in die Ukraine

Das im Jahr 2017 gegründete Youth4Regions-Programm hilft angehenden Journalistinnen und Journalisten zudem zu entdecken, welche Projekte und Initiativen die Europäische Union in deren Heimatregionen realisiert. Seit 2017 haben gut 170 junge Menschen aus ganz Europa erfolgreich an dem Programm teilgenommen. Sie sind Teil des Alumni-Netzwerkes „Youth4Regions“, das bis in die Ukraine reicht.
 

Wie kann man sich bewerben?

Bewerbungen können bis 8. Juli 2024 in drei Kategorien eingereicht werden:

  • allgemeiner Journalismus (kurzer Artikel 2500-6250 Zeichen),

  • Fotojournalismus (3 Bilder) und

  • Videojournalismus (2-3 Minuten).

Einreichungen können aus den EU-Mitgliedstaaten sowie aus den Nachbar- und Beitrittsländern zur Europäischen Union eingesendet werden.

Der Leitfaden für Bewerberinnen und Bewerber ist auf Englisch verfügbar.
Kontakt für Fragen zum Bewerbungsprozess:contact@youth4regions-application.eu.

Wer wählt die Gewinner aus?

Die Beiträge der Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten werden von einer Jury geprüft und prämiert.

Die Gewinnerinnen und Gewinner von „Youth4Regions“ werden zusätzlich zur Teilnahme am Wettbewerb um den Megalizzi - Niedzielski Preis für angehende Journalisten eingeladen, der am 9. Oktober 2024 in Brüssel verliehen wird.