Aufgaben des KEM-Managements

Umsetzen von Maßnahmenpaketen

Das KEM-Management hat sicherzustellen, dass während der Programmlaufzeit (Dauer 3 Jahre) alle Maßnahmenpakete, die beim Beantragen eingereicht wurden, dann auch in der Region umgesetzt werden. Die Maßnahmenpakete sind sehr regionsspezifisch und betreffen unterschiedliche klimarelevante Bereiche. Die aktuellen Umsetzungskonzepte der KEM Nachhaltiges Saalachtal und der KEM Hohe Tauern haben einige Überschneidungen, die eine pinzgauweite Zusammenarbeit forcieren sollen.

Beratung

Eine wichtige weitere Aufgabe des KEM-Managements ist die Beratung. Das KEM-Management ist Anlaufstelle für Gemeinden, interessierte Bürger*innen und Unternehmen der Region, die Fragen zu klimarelevanten Themen haben.